Die Idee gab es schon lange; jetzt ist sie Wirklichkeit geworden: seit April 2018 gibt es eine 2. Frauenschule, die Alphabetisierung und Empowerment der Frauen für ihr tägliches Leben als Ziele hat - das Saraswati-Projekt in Valche Gaun, ein kleines Bergdorf 60 km nordwestlich von Kathmandu. Nach dem Mahadevi Frauenbildungszentrum in Patan können nun auch in dem abgelegenen Bergdorf Frauen lesen, schreiben und rechnen lernen. 

Nach dem verheerendem Erdbeben 2015 hat unser Verein in Valche Gaun den Neuaufbau des völlig zerstörtem Klosters und der Wasserleitungen großzügig finanziell unterstützt. 2017 fragten wir nach dem Bildungsstand der Frauen im Dorf. Schnell meldeten sich 50 Frauen, um lesen und schreiben zu lernen. Mit Hilfe von Herrn Robin Chamling, der schon unseren Erdbebenhilfsfond zuverlässig mitverwaltet hat, fanden wir eine Lehrerin und einen Raum in der Dorfschule, den die Gemeinde kostenlos zur Verfügung stellt. Mit Herrn Chamling, der Gemeinde und der Lehrerin Frau Yamu Maya Tamang wurden Verträge geschlossen. Wir übernahmen die Kosten für die Erstausstattung und vereinbarten, dass der Verein das Gehalt der Lehrerin und die laufenden Materialkosten übernimmt. Herr Robin Chamling verwaltet die Finanzen und hilft als Mediator. Besten Dank!

Ende März 2018 war es dann endlich soweit: die Schule wird feierlich eröffnet. Die Lehrerin und der Ortsvorsteher übergaben den erwachsenen Schülerinnen ihr Übungsmaterial. Der Unterricht wird sechsmal in der Woche angeboten.

Die ersten Rückmeldungen klingen vielversprechend. Robert Chamling schrieb uns am 19.04.2018:
"Number of women are up to 43, but, all are not regular due to rain or their house hold chores. Regular are between 30 and 35, and, the women & teacher decided to have only one group but six days a week. They suggested the teacher that if they come only 3 days a week, they might forget what they have learnt. So, they prefer to have 6 days continues class in a week. As they are so eager to learn, our teacher is happy to run the class as they wish. So, it is only one group, but, 6 days a week with all the women."

Am 9.10.2018 wird Detlef Gründel die Schule besuchen.

Saraswati ist die Göttin der Weisheit und des Lernens und die Gattin von Brahma.

Der Verein ist dankbar, dass er aufgrund der Zuwendungen der Mitglieder, Förderer und Spender in einer abgelegenen Region Frauen helfen darf, ihren Bildungsstand zu verbessern. Wir  sind auch sehr gespannt, wie sich das Saraswati Projekt weiter entwickeln wird.


Unsere Bankverbindung für Spenden
Verein Mahadevi e.V. IBAN: DE05 6025 0010 0015 0415 66 & BIC: SOLADES1WBN
Unser Verein ist gemeinnützig - Sie können Ihre Spende steuerlich absetzen